Zusatzangebote

Ganzheitliche Behandlung heißt für uns die Verbindung von Schulmedizin und Naturheilkunde. Damit legen wir bei der Diagnose und Behandlung Wert auf die Einbeziehung des Gesamtzustandes des ganzen Körpers. Dies gewährleisten wir durch unser Angebot an Individuellen Gesundheitsleistungen, das wir in Zusammenarbeit mit dem Privatärztlichen Zentrum für Prävention und Ganzheitsmedizin Dr. Spichalsky, Dr. Kühle und Dr. Reinhardt realisieren. Diese Zusatzangebote werden in einzelnen Fällen und von einzelnen Kassen erstattet (z.B. Homöopathie, Reiseimpfungen), sind aber in der Regel selbst zu zahlen.
Sollten Sie weitere Fragen zu einzelnen Untersuchungen oder Behandlungen haben - sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

ABI-Messung
Die Bestimmung des Knöchel-Arm-Indexes (englisch: ankle-brachial-index = ABI), d.h. des Verhältnisses von Blutdruck am Oberarm zu Blutdruck am Unterschenkel, ist eine einfache Methode zur Beurteilung Ihrer Blutgefäße und Abschätzung Ihres Risikos für Herz-Kreislauf-Ereignisse.


Blutdruckmessgerät
 © Bernard Goldbach - Flickr.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Anti-Aging
Altern verbinden die meisten Menschen mit einem stetigen Verlust der Vitalität und der Lebensqualität. Sie denken an graue Haare, mürbe Knochen, faltige Haut und den langsamen Verlust verschiedenster Körperfunktionen: Zu den typischen Alters-Krankheiten zählen z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Alzheimer.
Anti-Aging ist keine Medizin für alte Menschen, sondern ein Oberbegriff für alle Bemühungen, die vorzeitiges Altern verhindern.
Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Beratung zu Ihrer Lebenssituation, Essgewohnheiten und sportlicher Betätigung an und können verschiedene Therapien einleiten, damit Sie bis ins hohe Alter bei bester Gesundheit bleiben. Lesen Sie mehr...

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Applied Kinesiology
Die Applied Kinesiology ist ein hauptsächlich diagnostisches Verfahren, das mithilfe der Testung von Muskeln Aussagen über Störungen und Erkrankungen des menschlichen Organismus machen kann.
Anhand der Stärkeänderung des Muskels auf bestimmte Reize können z.B. schädliche Einflüsse auf den Körper (z.B. Allergene) festgestellt oder Heilmittel auf ihre Eignung getestet werden.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Auslandsreiseberatung
Ganz egal, ob Sie im Urlaub lieber am Strand faulenzen oder ferne Länder erkunden, Ihre Reise werden Sie in der Regel mit Entspannung und Erholung verbinden. Bevor Sie jedoch dem Alltag entfliehen, sollten Sie sich informieren, welche Krankheiten in den Reiseländern zu beachten sind, welche »Impfungen erforderlich sind und wie die medizinische Grundversorgung im Reiseland ist. Vielleicht wollen Sie im Urlaub sogar tauchen lernen oder hohe Berggipfel erstürmen. Im Rahmen der reisemedizinischen Vorsorge beraten wir Sie gerne, wie Sie Unfälle und Krankheiten vermeiden können. Lesen Sie mehr...

Zahlreiche gestapelte Koffer, Körbe und Truhen

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Bioresonanztherapie
Der menschliche Körper steht ständig unter Schwingungen. Außer Herzströmen und Hirnwellen, die man mittels EKG und EEG aufzeichnen kann, gibt es auch noch andere Rhythmen im Körper, die durch die Bioresonanzmethode erfasst werden können. Störschwingungen, die aufgrund unterschiedlichster schädlicher Einflüsse auf den Körper entstehen und sich in einer Vielfalt von Beschwerden ausdrücken können, sollen mittels der Bioresonanztherapie entdeckt und behandelt werden.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Chelat-Therapie
Bei der Chelat-Therapie handelt es sich um die therapeutische Anwendung von Komplexbildnern. Unter Aufsicht des Arztes wird dem Patienten die synthetische Aminosäure Ethylendiamintetraacetat, kurz EDTA, intravenös zugeführt. Im Körper bindet EDTA Metalle, welche daraufhin über den Urin wieder ausgeschieden werden können.
Die Chelat-Therapie kann z.B. im Rahmen von »Entgiftungskuren, »Anti-Aging und zur Behandlung von Arteriosklerose eingesetzt werden.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Colon-Hydro-Therapie
Die Colon-Hydro-Therapie ist eine weiterentwickelte Form der Darmspülung, bei der der Dickdarm schonend mit reinem Wasser unterschiedlicher Temperaturen (zwischen 25°C und 41°C) und durch temporären, leichten Druckaufbau gereinigt wird. Das warme Wasser entspannt und lockert die Darmmuskulatur und schädliche Rückstände im Darm werden gelöst und abtransportiert.
Die Colon-Hydro-Therapie dient der Wiederherstellung der natürlichen Darmbewegung und kann damit Verstopfungen und Verdauungsstörungen beseitigen.


Hände liegen auf Bauch
© TipsTimes - Flickr.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Dermatoskopie (Fotodokumentiert)
Bei der Dermatoskopie untersucht der Arzt die Haut mithilfe eines Auflichtmikroskops (sog. Dermatoskop) auf verdächtige Hautveränderungen. Diese können mithilfe des Dermatoskops bis auf das Zehnfache vergrößert werden, um eine genauere Unterscheidung zwischen gutartigen und bösartigen Veränderungen zu ermöglichen.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Fotodokumentation verdächtiger Hautveränderungen an, mit der sich diese im weiteren Verlauf beobachten und vergleichen lassen.
Die Dermatoskopie steigert die Sensitivität der Diagnose und gestattet, Hautkrebs noch früher zu erkennen. Lesen Sie mehr...

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Entgiftungskuren
Entgiftungskuren dienen der Ausleitung von bestehenden Vergiftungen aufgrund von z.B. Schadstoffen, Umweltgiften, ungesunder Lebensweise, wenig Bewegung, falscher Ernährung oder aufgrund des Jobs.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Ernährungs-, Vitamin- und Mineralstoffberatung zur Gesunderhaltung
Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Beitrag für das allgemeine Wohlbefinden. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sind von essentieller Bedeutung für das reibungslose Funktionieren des Stoffwechsels und damit des ganzen Körpers.
Wir bieten Ihnen eine ausführliche Beratung hinsichtlich Ihrer Ernährungsgewohnheiten und Ihrer Vitamin- und Mineralstoffversorgung sowie gegebenenfalls die Empfehlung von Nahrungsergänzungsmitteln und der Gewichtsreduktion im Rahmen des FormMed-Ernährungskonzepts an.
Lesen Sie mehr...


Obst
© Anna - Flickr.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Farbdoppler von Herz und Gefäßen
Beim Farbdoppler handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung unter Verwendung des Doppler-Verfahrens. Dabei wird aus der Änderung der Frequenz, die die Reflektion der Ultraschallwellen an bewegten Körpern (z.B. Blutkörperchen) bewirkt, Richtung und Geschwindigkeit der Bewegung errechnet und farblich dargestellt.
Der Farbdoppler dient somit der Untersuchung des Blutflusses im Herzen und Gefäßen z.B. auf Engstellen.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Hämorrhoiden-Behandlung
Hämorrhoiden sind krampfaderartige Gefäßerweiterungen im Bereich des Afters. Die Gefäße des sog. Schwellkörpers unterstützen die Schließmuskeln, um einen sicheren Verschluss des Afters zu gewährleisten.
Hämorrhoiden müssen nicht unbedingt mit Beschwerden einhergehen. Das häufigste Symptom ist hellrotes Blut, dem Stuhl aufgelagert oder auf dem Toilettenpapier. Manchmal kommt es zu Juckreiz, Nässen, Brennen oder gar Schmerzen.
Je nach Ausprägung der Gefäßerweiterungen kann der Arzt eine konservative oder operative Therapie einleiten: Bei der konservativen Therapie kommen Salben und Zäpfchen zum Einsatz. Desweiteren gibt es die Möglichkeit der Verödung oder Gummibandligatur. Darüber hinaus werden Maßnahmen zur Vorbeugung von zukünftigen Beschwerden empfohlen.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Heilfasten nach F. X. Mayr
Bei der Heilfastenkur nach F. X. Mayr handelt es sich um ein naturheilkundliches Verfahren zur Entschlackung und Darmsanierung. Durch die strikte Einhaltung einer Milch-Semmel-Diät wird der Darm als Zentralorgan des Körpers (nach dem österreichischen Arzt und Namensgeber F. X. Mayr) gereinigt und dadurch der Gesundheitszustand im Ganzen gebessert.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Homöopathie
Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapiemethode, deren Grundüberzeugung es ist, dass bestimmte Substanzen, die bei gesunden Menschen Krankheitszeichen hervorrufen können, eben jene Zeichen bei Kranken heilen können (Ähnlichkeitsregel). Diese Substanzen werden sehr stark verdünnt verabreicht und für jeden Patienten individuell nach einem ausführlichen Gespräch zur Patientenvorgeschichte und den Beschwerden ausgewählt.
Lesen Sie mehr...

Verschiedene Ausgangstinkturen homöopathischer Arzneimittel
© Szasz-Fabian Erika - Fotolia.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Kinesiologisches Tape

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Körpergewebsmessung
Dabei wird die Zusammensetzung des Körpers im Hinblick auf Fettanteile, Flüssigkeit und feste Bestandteile gemessen und der BMI (Body-Mass-Index) errechnet. Die Körpergewebsmessung wird z.B. beim »Gesundheits-Check-Up und als Bestandteil der »Ernährungsberatung durchgeführt.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Lichttherapie
Bei der Lichttherapie kommen Lampen zum Einsatz, die eine dem Sonnenlicht nachempfundene Leuchtstärke von 2000 Lux oder mehr besitzen (Die normale Innenbeleuchtung bietet dagegen nur rund 500 Lux!). Das Licht wird insbesondere über die Augen, aber auch über die Haut, aufgenommen und bewirkt die Ausschüttung von Hormonen und Botenstoffen im Gehirn, welche unseren Stoffwechsel ankurbeln und wesentlichen Einfluss auf den Schlaf-rhythmus haben.
Die Lichttherapie eignet sich nachweislich zur Behandlung der sog. Winter-depression, fördert aber auch bei Gesunden Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.


Sonnenstrahlen brechen durch Wolkendecke
© Maja Dumat - Flickr.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Magen- und Darmspiegelung
Bei Magen- und Darmspiegelung handelt es sich um eine Untersuchung von Speiseröhre, Magen und/oder Darm von innen mithilfe eines biegsamen schlauchförmigen medizinischen Instruments mit integrierter Kamera (sog. Endoskop).
Die Magenspiegelung wird häufig bei andauernden ungeklärten Beschwerden im Bereich von Speiseröhre und Magen angewendet. Die Darmspiegelung dient neben der Abklärung von z.B. Stuhlunregelmäßigkeiten insbesondere der Früherkennung von Darmkrebs und ermöglicht gleichzeitig die Entfernung aller eventuell vorhandenen Vor- und Frühstadien des Krebses. Lesen Sie mehr...

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Mikroimmuntherapie
Das Immunsystem des menschlichen Körpers ist ein komplexes und hochspezifisches System, das der Abwehr und Bekämpfung von Krankheitserregern und krankhaft veränderten körpereigenen Zellen (z.B. Tumorzellen) dient.
Wird das Immunsystem jedoch gestört, kann es zu Überreaktionen kommen (Allergien), gesunde körpereigene Strukturen angreifen (sog. Autoimmunerkrankungen) oder ganz in seiner Abwehrfunktion versagen (Entwicklung von bösartigen Tumoren, erhöhte Infektanfälligkeit).
Bei der Mikroimmuntherapie handelt es sich um die therapeutische Anwendung von immunkompetenten Substanzen (z.B. Zytokinen, spezifischen Nukleinsäuren) in homöopathischer Verdünnung, die das Immunsystem regulieren und unterstützen.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Ozontherapie
Bei Ozon (O3) handelt es sich um ein aus drei Sauerstoffatomen bestehendes instabiles Molekül, das auch „aktiver Sauerstoff“ genannt wird.
Wir führen die Ozontherapie in Form der sog. Großen Eigenblutbehandlung durch: Dabei wird venöses Blut mit einem Sauerstoff-Ozon-Gemisch angereichert und anschließend dem Körper wieder zugeführt.
Die Therapie wirkt durchblutungsfördernd, schmerzlindernd, immunregulierend und regenerierend.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Säure-Basen-Balance
Für die Funktion des gesamten menschlichen Körpers ist das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen von großer Bedeutung. Ein Ungleichgewicht besteht häufiger auf der sauren Seite und äußert sich z.B. in Form von Kopfschmerzen, Müdigkeit, Unwohlsein, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Muskel– oder Gelenkbeschwerden.
Wir bieten Ihnen eine Therapie, die der Übersäuerung entgegen wirkt, und eine Beratung zur Aufrechterhaltung des natürlichen Säure-Basen-Gleichgewichts. Lesen Sie mehr...

Mann beißt in eine Zitronenscheibe
© alleks - Fotolia.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

sonic plus
dient der Behandlung von Hautproblemen mittels einer Kombination von Ultraschallwellen und individuell auf Ihr Hautproblem abgestimmten hochwertigen Pflegeprodukten.

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Sporttauglichkeitsuntersuchungen
dienen dem Ausschluss von Erkrankungen (z.B. des Herz-Kreislauf-Systems oder des Bewegungsapparats) und anderen Gesundheitsrisiken, die der Aufnahme von sportlicher Betätigung oder einzelnen Sportarten entgegensprechen. Im Leistungssport sowie im Tauchsport sind regelmäßige Überprüfungen der Sporttauglichkeit vorgeschrieben - aber auch Hobbysportlern empfiehlt sich, insbesondere nach langer „Abstinenz“, eine Überprüfung der Leistungsfähigkeit: So können nicht nur Sportunfälle vermieden, sondern auch Ratschläge zur richtigen Wahl der Belastungsintensität für einen optimalen Trainingserfolg gegeben werden.

Sportlerin mit Kinesiotape
© Martin Schlecht - Fotolia.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Störfeldmessungstest
Der Störfeldmessungstest, auch DFM-Test genannt, ermöglicht die Erstellung einer Diagnoseübersicht, die in einzelnen Fällen über die klassischen Untersuchungsmethoden hinaus geht. Entzündungsherde, versteckte oder chronische Erkrankungen und Allergiedispositionen können mit dem DFM-Test erkannt und anschließend entsprechend behandelt werden. Lesen Sie mehr...

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Ultraschalluntersuchung des Herzens (Echokardiographie)
Die Ultraschalluntersuchung dient der schmerzarmen Untersuchung des Herzens. Der sog. Schallkopf sendet und empfängt Schallwellen, die mit einer Frequenz oberhalb der menschlichen Hörgrenze von 20 kHz schwingen (Ultraschall). Das Bild entsteht dadurch, dass der in den Körper eingestrahlte Ultraschall am Herzen und den umgebenden Geweben unterschiedlich reflektiert wird und ein Computer aus diesen Informationen ein Bild errechnen kann.
Je nach eingesetztem Verfahren erlaubt die Echokardiographie Aussagen über Dicke der Herzwände, Form und Funktion der Herzklappen, Leistung des Herzens sowie Geschwindigkeit und Richtung des Blutflusses u.v.m...

Ultraschallgerät
© Tobilander - Fotolia.com

icons2_Fotolia_Palsur_Arztkoffer

Vitalkuren
dienen der Wiederherstellung und Besserung der Vitalität.
Insbesondere während der kalten Jahreszeit kann durch die Zufuhr von hochdosiertem Vitamin C, Zink, Säurepuffern und homöopathischen Arzneimitteln Erkältungen vorgebeugt werden - aber auch bereits ausgebrochene Erkältungen und Infektionen können damit abgeschwächt und verkürzt werden.
Und auch außerhalb der Erkältungszeit finden individuelle Kombinationen von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen Einsatz bei Regenerationskuren z.B. nach schweren Erkrankungen oder in Stresssituationen

Infusion
© beerkoff - Fotolia.com